Online-Demo Jetzt kostenfrei für
1 Tag kennenlernen
Jetzt anmelden!

Kundenmanagement (CRM)

  • Kunde ist Mittelpunkt
  • Infos zum Kunden 
  • Anruf und SMS per Mausklick

Der Kunde steht grundsätzlich im Mittelpunkt.
Doch die Arbeit mit Kundenprojekten wird leider immer unübersichtlicher.
Um Kundenprojekte wieder überschaubar zu gestalten, ist heutzutage ein softwaregestütztes CRM ("customer relationship management" oder "Kundenbindungssystem") unerlässlich.

Damit lassen sich wie in Bild 1 gezeigt, alle Ansprechpartner und Kontaktdaten einsehen. Hierzu werden noch sämtliche Informationen in Form von Dokumenten, E-Mails, Informationen aus Telefongesprächen, SMS oder Chat-Informationen zum Kunden abgelegt. Das Ziel davon ist, ganz einfach, schnell und möglichst von überall über den Kunden bzw. das jeweilige Kundenprojekt Bescheid zu wissen.

Um die Kunden besser klassifizieren zu können, stehen zusätzlich individuell festlegbare Auswahlkriterien zur Verfügung. Diese kann man in Bild 2 betrachten. Damit wird es dem Anwender ermöglicht, die richtige Kundengruppe auszuwählen und zuzuordnen. Es handelt sich um Auswahlkriterien, wie beispielsweise:

  • Kunde - Lieferant
  • gekauft - nicht gekauft
  • Status: Akquise oder Interessent
  • mit Newsletterversand oder ohne, u.v.m.

Um direkt Informationen abzuspeichern, die den Kunden betreffen, lassen sich wie in Bild 3 zu erkennen, Aufgaben direkt mit einem Ansprechpartner verknüpfen. Damit kann an der Aufgabe gearbeitet werden und zusätzlich alle notwendigen Informationen abgelegt werden.

Für noch mehr Erleichterung bei der Tagesarbeit kann aus PROJEKTA direkt heraus telefoniert werden - ohne Eingabe einer Nummer, direkt per CTI-Mausklick oder vom Handy aus.

Kontaktliste

Ansprechpartner

Verknüpfung einer Aufgabe mit einem Ansprechpartner